#athletikmovement

Instagram photos and videos

#athletikmovement#movementcoach#movebetter#eatbetter#livebetter#CorrectiveExercise#Movementprep#bodyweightexercise#trx#Nutrition#Athletic#health#Adidas#berlin#movementtherapy#functionalnutrition#functionaltraining#personaltraining#strengthcoach#MovementPattern#functionalmovement#sportsperformance#fitness

Hashtags #athletikmovement for Instagram

#trx Step Side Lunge
Muskeln: Quads, Glutes, Hamstring und Adduktoren werden trainiert.
Ausgangsposition: Stelle das TRX auf mittel. Blick ist zum Verankerungspunkt. Die Arme sind ausgestreckt. Dein Core ist angespannt.
Ausführung: Mache eine großen Schritt nach rechts und setze dich so tief du kannst auf die rechte Seite. Dein linkes Bein bleibt dabei gestreckt und dein Rücken gerade. Drücke dich nun zurück in die Ausgangsposition und führe die selbe Bewegung auf der anderen Seite durch.
Wichtig: Die Ferse bleibt immer am Boden und die Zehen zeigen immer nach vorne.
Euer Movement Coach Niklas .
.
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


5

#trx Single Leg Squat
Muskeln: Quads, Glutes, Hamstring und Hip Flexors werden trainiert.
Ausgangsposition: Stelle das TRX auf mittel. Blick ist zum Verankerungspunkt. Die Arme sind ausgestreckt. Dein Core ist angespannt. Löse ein Bein vom Boden.
Ausführung: Gehe so tief wie möglich in die Hocke, indem du die Ferse des Standbeins fest am Boden lässt und das andere Bein so weit wie möglich nach vorne schiebst. D.h., dein Gewicht ist immer hinten auf der Ferse, deine Arme und dein anderes Bein sind nach vorne gestreckt. Dein Core stabilisiert deinen Oberkörper. Nun drück dich aus der tiefen Position zurück in den Stand nur mit der Kraft deines Standbeins. Deine arme bleiben auch während der Aufwärtsbewegung gestreckt.
Wichtig: Dein Rücken bleibt gerade und die Ferse bleibt immer am Boden.
Euer Movement Coach Niklas .
.
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


4

#trxworkout
Wärme dich 10 Min mit ein paar Movementpreps auf. ➡️ 10 Reps TRX CHEST PRESS
➡️ 10 Reps TRX ROW
➡️ 10 Reps TRX CHEST FLYS
➡️ 10 Reps TRX BUTTERFLY REVERSE ➡️ 10 Reps TRX BICEPS CURLS
➡️ 10 Reps TRX TRICEPS Press
🔁 5 Runden
WICHTIG: Schau dir bitte vorher die Technikvideos an und auch die Movementpreps!
Denk immer daran
FIRST MOVE WELL ➡️ THEN MOVE OFTEN

Euer Movement Coach Niklas .
.
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


10

#trx Triceps Press
Muskeln: Trizeps und Unterarmmuskeln werden trainiert.
Ausgangsposition: Stelle das TRX auf mittel. Blick ist weg vom Verankerungspunkt. Wähle einen Winkel für deine Körperposition aus, mit der du die Übung fehlerfrei durchführen kannst (je aufrechter du stehst, desto einfacher).
Dein Körper ist in einer Linie (Brett) und komplett angespannt. Die Arme sind ausgestreckt.
Ausführung: Beuge deine Arme Richtung Kopf und lehne deinen Körper nach vorne. Wenn deine Hände auf der Höhe deiner Ohren sind, kehre die Bewegung um und strecke deinen Ellenbogen wieder.
Wichtig: Das TRX hat immer Spannung. Die Bewegung findet nur im Ellenbogengelenk statt. Der Oberarm ist immer parallel zum Boden.
Euer Movement Coach Niklas .
.
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


7

#trx Bizeps Curl
Muskeln: Bizeps und Unterarmmuskeln werden trainiert.
Ausgangsposition: Stelle das TRX auf Mittel. Blick ist zum Verankerungspunkt. Wähle einen Winkel für deine Körperposition aus, mit der du die Übung fehlerfrei durchführen kannst (je aufrechter du stehst, desto einfacher).
Dein Körper ist in einer Linie (Brett) und komplett angespannt. Die Arme sind ausgestreckt und die Handflächen zeigen zum Gesicht.
Ausführung: Ziehe deine Hände Richtung Gesicht. Achte darauf, dass deine Ellenbogen eng zusammen und auf Schulterhöhe sind. Jetzt senke deinen Arme zurück in die Ausgangsposition.
Wichtig: Das TRX hat immer Spannung. Konzentriere dich auf die Spannung im Bizeps.
Euer Movement Coach Niklas .
.
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


8

#trx Butterfly Reverse
Muskeln: Dorsale Schultergürtelmuskulatur, hintere Schulter und Rumpf werden trainiert.
Ausgangsposition: Stelle das TRX auf Mittel. Blick ist zum Verankerungspunkt. Wähle einen Winkel für deine Körperposition aus, mit der du die Übung fehlerfrei durchführen kannst (je aufrechter du stehst, desto einfacher).
Dein Körper ist in einer Linie (Brett) und komplett angespannt. Die Arme sind ausgestreckt.
Ausführung: Ziehe zuerst deine Schultern nach hinten und nach unten und fixiere sie dort für die komplette Übung. Ziehe dich nun mit gestreckten Armen in die T-Position. Jetzt senke deinen Körper zurück in die Ausgangsposition.
Wichtig: Während der ganzen Bewegung bleibt dein Körper in der Brettposition (Füße, Hüfte, Brustwirbelsäule und Kopf in einer Linie)!
Euer Movement Coach Niklas
.
.
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


10

#trx Row
Muskeln: Rücken, Arme (Bizeps) und Rumpf werden trainiert.
Ausgangsposition: Stelle das TRX auf kurz. Blick ist zum Verankerungspunkt. Wähle einen Winkel für deine Körperposition aus, mit der du die Übung fehlerfrei durchführen kannst (je aufrechter du stehst, desto einfacher).
Dein Körper ist in einer Linie (Brett) und komplett angespannt. Die Arme sind ausgestreckt.
Ausführung: Ziehe zuerst deine Schultern nach hinten und nach unten und fixiere sie dort für die komplette Übung. Ziehe dich nun nach oben und führe deine Ellenbogen dicht am Körper vorbei. Du hast die Endposition erreicht, wenn deine Hände auf Brusthöhe sind. Jetzt senke deinen Körper zurück in die Ausgangsposition.
Wichtig: Während der ganzen Bewegung bleibt dein Körper in der Brettposition (Füße, Hüfte, Brustwirbelsäule und Kopf in einer Linie)!
Euer Movement Coach Niklas .
.
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


6

#trx Chest Flys
Muskeln: Brust, Schultern (vorderer Anteil) und Rumpf werden trainiert.
Ausgangsposition: Stelle das TRX auf lang. Wähle einen Winkel für deine Körperposition aus, mit der du die Übung fehlerfrei durchführen kannst (je aufrechter du stehst, desto einfacher).
Dein Körper ist in einer Linie (Brett) und komplett angespannt. Die Arme sind ausgestreckt.
Ausführung: Dein Körper kippt nach vorn während du deine Arme seitlich, mit leicht gebeugten Ellenbogen, von dir weg streckst. Deine Hände befinden sich nun unterhalb deiner Schulter. Nun drücke deine Arme wieder zusammen um in die Ausgangsposition zurück zu kommen.
Wichtig: Während der ganzen Bewegung bleibt dein Körper in der Brettposition (Füße, Hüfte, Brustwirbelsäule und Kopf in einer Linie)!
Euer Movement Coach Niklas .
.
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


8

#trx Chest Press
Muskeln: Brust, Schultern (vorderer Anteil), Trizeps und Rumpf werden trainiert.
Ausgangsposition: Stelle das TRX auf lang. Wähle einen Winkel für deine Körperposition aus, mit der du die Übung fehlerfrei durchführen kannst (je aufrechter du stehst, desto einfacher).
Dein Körper ist in einer Linie (Brett) und komplett angespannt. Die Arme sind ausgestreckt.
Ausführung: Dein Körper kippt nach vorn während du deine Ellenbogen seitlich auf Brusthöhe heranziehst. Nun drücke dich wieder zurück in die Ausgangsposition.
Wichtig: Während der ganzen Bewegung bleibt dein Körper in der Brettposition (Füße, Hüfte, Brustwirbelsäule und Kopf in einer Linie)!
Euer Movement Coach Niklas .
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


10

T-Spine #mobility
Ausgangsposition: begib dich in den Halbkniestand. Nimm den Stab mit gestreckten Armen über den Kopf.
Ausführung: Drehe deinen Oberkörper so weit wie möglich in die Richtung deines vorderen Beines. Am Endpunkt beuge dich zur Seite und richte dich wieder auf. Nun kannst du deinen Oberkörper nochmal weiter drehen. Kehre zur Ausgangsposition zurück und wechsle die Beinstellung. Wiederhole den kompletten Ablauf zur anderen Seite.. 8-10 Wiederholungen.
Euer Movement Coach Niklas .
.
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


6

T-Spine #mobility
Ausgangsposition: begib dich in den Kniestand und lege dir einen Stab auf die Brust und überkreuze deine Hände.
Ausführung: rotiere deinen Körper so weit wie möglich nach links und dann nach rechts. Achte darauf, dass dein Körper immer aufrecht bleibt. 6-8 Wiederholungen.
Ziel der Übung ist es die Wirbelsäule in der Transversalebene zu mobilisieren .
Euer Movement Coach Niklas .
.
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


4

T-Spine #mobility
Ausgangsposition: Lege dich auf den Bauch. Strecke die Arme und greife den Stab eine Faustbreite weiter als Schulterbreit.
Ausführung: Hebe den Stab mit gestreckten Armen vom Boden auf. Ziehe ihn nun mit einer kontrollierten Bewegung in den Nacken. Achte darauf, dass sich der Kopf während der ganzen Bewegung in einer neutralen Position befindet und dass Ellenbogen und Handgelenk auf einer Linie sind. Strecke den Stab wieder nach vorne bis deine Arme gestreckt sind und lege ihn ab. Wiederhole den Ablauf 6-8 Mal.
Euer Movement Coach Niklas .
.
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


11

#turkishgetup
Technikcheck: • Kettlebell mit beiden Händen dicht am Körper vom Boden anheben • Die Lendenwirbelsäule bleibt in neutraler Position. • Der Griff liegt diagonal in der Hand. • Der Ellenbogen und das Handgelenk bleiben immer gestreckt. • Die Schulter bleibt hinten unten.
.
.
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


13

Technikcheck #kettlebellswing • Der Rücken bleibt gerade.
• Das Gesäß wird weit nach hinten gezogen.
• Der Blick ist nach vorne unten gerichtet.
• Explosive Hüftstreckung
• In der Endposition sind die Knie und Hüften gestreckt; Knie, Hüften und Schultern bilden eine Linie.
• Arme und Kettlebell bilden eine Linie.
• Die Schultern sind „stabil“ am Oberkörper (hinten unten), der Latissimus ist angespannt.
• Die Handgelenke berühren die Oberschenkelinnenseite.
.
.
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


13

#CorrectiveExercise
#CoreStrength
Pallof Press
Ausgangsposition: Befestige ein GummiBand an einem unbeweglichen Objekt. Stehe in einer Linie mit dem Band und drehe deinen Körper senkrecht. Zentriere das Band mit beiden Händen auf deiner Brust.
Ausführung: Drücke das Band explosiv geradeaus vor dich und halte deinen Körper in einer geraden Linie ohne dass du dich eindrehst. Halten die Position für 1-3Sekunden und kehre dann zur Ausgangsstellung zurück. 6-10 Wiederholungen dann die Seite wechseln.
.
.
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


9

#CorrectiveExercise
#CoreStrength
Half kneeling PNF Rotation Lift
Der Half-kneeling PNF Rotation Lift ist eine dreidimensionale Extensions- und Rotationsbewegung zur Stärkung der Rumpfrotation, des oberen Rückens, der Brust, der Schultern und der Arme. Der Lift wird von einer niedrigen zu einer hohen Position über eine große Amplitude ausgeführt.
Ausführung:
Ziehe die Hände an die Brust, während Sie den Torso vom Band wegdrehen. Während du den Torso drehst, strecke die Arme in einer kontinuierlichen Bewegung aus. Zurück zur Ausgangsposition 6-10Wiederholungen dann wechsle auf die gegenüberliegende Seite.
.
.
.
*Werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


9

#CorrectiveExercise
#CoreStrength 
Half kneeling PNF Rotation Chop
Der Half-kneeling PNF Rotation Chop  ist eine dreidimensionale Flexions- und Rotationsbewegung, um die Rotation des Rumpfes, den oberen Rücken, die hinteren Schultern, die Brust und die Arme zu verstärken. Der Chop wird von einer hohen zu einer tiefen Position über eine große Amplitude durchgeführt.
Ausführung: Ziehe die Hände an die Brust, während Sie den Torso vom Band wegdrehen.
Während du den Oberkörper drehst, drücke die Arme in einer kontinuierlichen Bewegung nach unten.
Zurück zur Ausgangsposition 6-10Wiederholungen .
.
.
*werbung #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


17

#CorrectiveExercise
#ShoulderMovement
Scapula Control with Mini Band
Ausgangsposition:Lege dir ein Mini Band um die Schulter und Greife es mit der selben Hand.
Ausführung: Strecke so schnell wie möglich deine Hand und halte sie gestreckt. Das Miniband sollte sich immer noch um deiner Schulter befinden. Kehre langsam wieder in die Ausgangsposition zurück. 
6-10 Wiederholungen dann die Seite wechseln.
.
.
.
*werbung
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


11

#CorrectiveExercise
#ShoulderMovement
Quadruped Shoulder Flex
Beginnee im Vierfüßlerstand mit den Händen unter den Schultern und den Knien unter den Hüften. Lege eine Schaumstoffrolle oder einen anderen Gegenstand auf den unteren Rücken und halte  ihn gerade. Sobald du in dieser Position bist, beginne deinen, Arm anzuheben, während sich deine Handfläche nach oben drehen. Mach das gleiche mit dem anderen Arm.
6-10 Wiederholungen
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


6

#CorrectiveExercise
#ShoulderMovement
Shoulder Push/Pull and Twist
Ausgangsposition: Lege dich seitlich auf den Boden. Greife die Kettlebell, zieh sie zur Brust und Roll dich auf den Rücken. Stell deine Beine auf und drück nun die Kettlebell von dir weg. Der Ellenbogen ist komplett gestreckt.
Ausfürhung: Wenn du in der Ausgangsposition bist drücke die Schulter soweit von dir weg wie möglich drehe nun dein Handgelenk nach links und rechts (Ellenbogen ist durchgehend gestreckt). Nun zieh deine Schulter zurück und drücke sie so fest du kannst in den Boden und drehe wieder dein Handgelenk nach links und rechts (Ellenbogen bleibt gestreckt). 6-10 Wiederholungen
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


8

#CorrectiveExercise
#HingePattern
Deadlift Touch the Wall with Stick 
Ausgangsposition: Stelle dich eine Fußlänge von einer Wand entfern aufrecht hin. Lege dir einen Stab in den Rücken so dass dieser Kontakt mit folgenden 3 Punkten hat.
Gesäß,
Brustwirbelsäule und deinem Kopf.
Ausführung: Beuge dich nun nach vorne bis dein Gesäß die Wand berührt. Wichtig der Stab hat während der ganzen Bewegung Kontakt zu allen 3 Punkten!!!
Kehre wieder in die Ausgangsposition zurück.
6-10 Wiederholungen
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


9

#CorrectiveExercise
#HingePattern
Active Leg Lowering
Diese Übung verbessert die Hüftbeweglichkeit und Stabilität für das Hinge Muster. Ausgangsposition: Lege dich auf den Rücken und beuge deine Hüfte in einen 90 Grad Winkel bzw. wenn du das noch nicht erreichst so weit wie möglich und halte dabei deine Beine gestreckt.

Ausfürhung: Sobald du in dieser Position bist, senke ein Bein auf den Boden, während du die Position des anderen Beines beibehälst. Achte darauf dass die Ferse den Boden mit einem neutralen Becken berührt und kehre in die Ausgangsposition zurück wechsle die Seite.
6-10 Wiederholungen 
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


10

Hallo Freunde, Trainerkollegen und Athleten. Ich genieße meinen #Urlaub in #Hurghada in vollen Zügen🏖️🏖️🏖️. #Schwimmen , #Schnorcheln , #FlyBoard , #StandupPaddling und #Functionaltraining unter Palmen. Natürlich wird auch ordentlich gefaulenzt und gegessen 😉. Was macht ihr so, wenn ihr Urlaub habt?
Ich hoffe, euch geht es genauso gut wie mir.
Euer Movement Coach Niklas
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


14

#CorrectiveExercise
#HingePattern
Toe Tóuch Progression
die Toe Touch Progression ist eine gute Übung zur Verbesserung der Propriozeption für das Hinge und Squat Muster.
Ausgangsposition: Symetrische Haltung. Die Füße stehen eng zusammen auf einer kleinen Erhöhung (Brett, Gewichtsscheibe ect.) Klemme dir ein gerolltes Handtuch oder Kissen zwischen die Knie.
Ausführung Zehen erhöht: Greife nach der Decke und beuge dich dann Richtung deiner Zehen. Presse während der ganzen Bewegung deine Knie zusammen. Versuche so lange wie möglich deine Knie gestreckt zu lassen. Hast du den Endbereich deiner Bewegung erreicht aber noch nicht deine Zehen berührt beuge jetzt leicht deine Knie damit du an deine Zehen kommst. Kehre wieder in die Ausgangsposition zurück. 6-10Wiederholungen
Wiederhole den kompletten Ablauf nur dass diesmal die Ferse erhöht ist.
Die Bewegung sollte sich von Wiederholung zu Wiederholung verbessern.
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


4

#CorrectiveExercise
#SquatPattern
Squat Abduktion RNT
Ausgangsposition: Symmetrische Haltung Aufstellung: Befestige das Powerband auf Kniehöhe und drehe es einmal um, dass sich das Band kreuzt Stell dich zwischen das Powerband und platziere das Band in deiner Kniekehle. Die Füße sind etwa Schulterbreit auseinander und zeigen leicht nach außen.. Kreuze die Arme quer über der Brust und behalte eine aufrechte Haltung bei. Ausführung:  Stell dir vor du würdest dich auf einen Stuhl setzen und gehe soweit wie möglich in die tiefe Hocke (Ferse hat immer Kontakt zum Boden). Achte darauf dass dein Oberkörper möglichst aufrecht dabei bleibt. Verharre kurz in dieser Position und komm wieder zurück in die Ausgangsstellung6-10 Wiederholungen
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


9

#CorrectiveExercise
#SquatPattern
Quadruped T-Spine Rotation
Ausgangsposition: Gehe in den Vierfüßlerstand (Hände unter den Schultern und die Knie unter der Hüfte), wobei sich die Wirbelsäule in einer neutralen Position befindet. Für die erste Position, lege  eine Hand auf den oberen Rücken oder in den Nacken. Ausführung: Beginne mit den Augen, dem Kopf und der Schulter so weit wie möglich nach unten in Richtung Hand zu drehen. Drehe dann die Bewegung um, so dass die Augen, der Kopf und die Schulter so weit wie möglich nach oben rotieren. Halten Sie die Position des gegenüberliegenden Arms bei gestrecktem Ellenbogen aufrecht, während du dich in beide Richtungen bewegst, und halten die Lenden-, Brust- und Halswirbelsäule während der Rotation in einer Linie. 
Für die zweite Position die Handposition ändern und mit der Handfläche nach oben auf den unteren Rücken legen. Wiederholen Sie die Übung mit der Hand in dieser Position. Wechsle die Seite
6-10 Wiederholungen 
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


7

#CorrectiveExercises 
#SquatPattern
Dorsiflexion from Half Kneeling with Stick
Diese Übung hilft bei der Verbesserung der Beweglichkeit des Sprunggelenks.
Ausgangsposition: Beginne im Halbkniestand mit einem Stab vor deinem Fuß
Ausführung: Bewege dein Knie außen am Stab vorbei. Die Ferse des Vorderfußes sollte immer Kontakt mit dem Boden halten. Finde den Endbereich der Bewegung und kehre zurück in die Ausgangsposition.
6-10 Wiederholungen dann de Fuß wechseln
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


11

#Movementprep
Übung 10: Sumo-Squat
Ausgangsposition: 
Beine leicht gespreizt, in die Knie gehen, dabei Gesäß raus strecken und Brust aufrichten.
Ausführung: 
Weiter hinunter gehen bis in die Hocke. Hände fassen die Zehen, Arme auf der Innenseite der Knie, Gewicht auf den Fersen. Rücken immer gerade (Brust aufrecht!). Beine langsam strecken (so weit wie möglich), Rücken dabei immer gerade lassen! Übung wiederholen.
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


7

#Movementprep
Übung 9: DropLunge
Ausgangsposition: 
aufrechte Standposition, Beine hüftbreit.
Ausführung: 
Hüfte nach rechts drehen und den rechten Fuß seitlich hinter den linken stellen. Hüfte wieder zurück drehen (Blick nach vorne) und dabei in die Knie gehen , Oberkörper aufrecht. Erneut die Hüfte nach rechts drehen, dabei die Beine Strecken und die Seite wechseln.
6-10 Wiederholungen
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


5

#Movementprep
Übung 8:
Reverse Lunge &Twist
Ausgangsposition: 
Ausfallschritt nach hinten mit dem rechten Bein.
ACHTUNG: 
den Schritt anfangs nicht zu groß machen, um eine Zerrung zu vermeiden.
Ausführung: 
Arme ausstrecken und den Rumpf über das linke (vordere) Bein nach hinten drehen. Mit der linken Hand zum rechten Fuß (so weit wie möglich!). Rumpf zurück drehen, mit dem linken Fuß nach hinten abstoßen (Standbein rechts) und den nächsten Ausfallschritt nach hinten mit links beginnen.
6-10 Wiederholungen
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


8

#Movementprep
Übung 7: World's Greatest Stretch
Ausgangsposition: 
Ausfallschritt nach vorne mit dem linken Fuß, Knie über oder hinter der Ferse. Mit der rechten Hand auf dem Boden abstützen.
Ausführung: 
mit dem linken Ellbogen zum Innenknöchel des linken Fußes gehen, das rechte Knie darf den Boden dabei nicht berühren. Dann den Körper aufdrehen zur Decke und zurück. Daraud beide Beine strecken und die Zehen des linken Fußes zum Schienbein ziehen. Den Körper aufrichten und Ausfallschritt mit dem rechten Fuß.
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


16

#Movementprep
Übung 6: Lateral #Lunge
Ausgangsposition: 
aufrechte Standposition.
Ausführung: 
Ausfallschritt zur Seite nach rechts. So tief wie möglich in die Knie gehen, Zehen zeigen nach vorne, Füße flach auf dem Boden. Das Gewicht liegt auf dem rechten Mittelfuß und der Ferse, Oberkörper aufrecht. Diese Position zwei Sekunden halten, dann in der Hocke bleiben und über die Mitte zur linken Seite gelangen. Zwei Sekunden halten und die Übung wiederholen.
6-10 Wiederholungen
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


8

#Movementprep
Übung 5: Standwaage
Ausgangsposition: 
aufrechte Standposition, linkes Bein gestreckt vom Boden abheben (Bauch angespannt, Schultern zurück und nach unten).
Ausführung: 
linkes Bein nach hinten führen und dabei den Oberkörper nach vorne beugen. Rechtes Bein leicht beugen. Oberkörper und linkes Bein bilden eine Linie. Nicht in der Hüfte ausweichen (Hüfte Richtung Boden). Halte den Rücken gerade. Bein wechseln.
6-10 Wiederholungen
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


11

#Movementprep
Übung 4: InchWorm
Ausgangsposition: 
Beine gestreckt halten und mit den flachen Händen den Boden berühren.
Ausführung: 
Beine gestreckt halten und den Bauchl anspannen, während Du mit den Händen vorwärts gehst (so weit wie möglich). Dann den Händen mit gestreckten Beinen auf dem Fußballen nachfolgen
Versuchen Sie mit den Händen über den Kopf hinaus zu gehen.
Mit den Füßen auf dem Fußballen nachlaufen in die Ausgangsposition.
6-10 Wiederholungen
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


7

#Movementprep
Übung 3: Calf Stretch
Ausgangsposition: 
liegestützähnliche Position, Gesäß nach oben. Den rechten Fuß über die linke Ferse legen. Das Gewicht sollte auf dem Ballen des linken Fußes ruhen.
Ausführung: 
linke Ferse Richtung Boden drücken (wer bis auf den Boden kommt, kann die Zehen Richtung Schienbein hoch ziehen), Position kurz halten, Ferse wieder heben und Übung wiederholen. Dann die andere Seite. 8-10 Wiederholungen pro Seite.
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


7

#Movementprep
Übung 2: Skorpion
Ausgangsposition:
 auf den Bauch legen, Arme seitlich ausgestreckt.
Ausführung: 
linkes Bein vom Boden abheben, linke Ferse zur rechten Hand führen, dabei die Hüfte drehen, die linke Schulter bleibt in Kontakt mit dem Boden. Dann nach rechts. 6-10 Wiederholungen
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


2

#Movementprep
Mit einem Movement Prep Programm ( #WarmUp ) wird Eure Körpertemperatur erhöhen und Eure Muskeln aktiv gedehnen, sodass Eure Mobilität sowie Flexibilität sich langfristig verbessern wird. Eure Balance und Propriozeption verbessern sich– und es ist die perfekte Formel zum Aufbau von Mobilität, Anpassungsfähigkeit, Kraft und Stabilität.

Übung 1: Hip Crossover
Ausgangsposition: 
mit dem Rücken auf den Boden legen, Arme zur Seite flach ausgestreckt, Beine angewinkelt, Fersen berühren den Boden.
Ausführung:
 die angewinkelten Beine nach rechts Richtung Boden drehen,
die linke Schulter bleibt dabei in Kontakt mit dem Boden. 
Dann zur linken Seite. Knie bzw. Beine zusammen.
Schwierigkeit: 1) Beine vom Boden abheben, 90 Grad in Hüft- und
Kniegelenk. 2) mit ausgestreckten Beinen, 90 Grad im Hüftgelenk
6-10 Wiederholungen
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


7

#Regenerationsmanagement / #Biohacking
Regeneration oder Biohacking ist die Summe aller Prozesse, die im Körper vor, während und im Anschluss an die Belastung ablaufen. Ziel ist die Wiederherstellung und Anpassung des physiologischen Gleichgewichts. Wie z. B.
- an die Sportart oder an den Lifestyle angepasste Makronährstoffverteilung
- an die Sportart oder an den Lifestyle angepasste Mikronährstoffverteilung
- Stressmanagement
- Schlafmanagement
- usw........ Da wir vielen Umwelteinflüsse und Störfaktoren ausgeliefert sind, gibt es einige nützliche Hilfsmittel, die uns helfen unsere Lebensqualität und auch sportliche Leistung zu optimieren.
Neben einer guten Nährstoffverteilung versuche ich meinen Magen-Darm-Trakt zu unterstützen, meinen Schlaf zu optimieren und meine Konzentrationsfähigkeit zu verbessern.

#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


4

#bodyweightexercise
#crawling
Durch Crawling sorgt Ihr für mehr Stabilität im Rumpf und in den Schultern, trainiert die Kraftausdauer in Rumpf und Oberkörper und sorgt für eine bessere Kraftübertragung in Eurer Körpermitte. Außerdem beinhaltet die Übung auch eine koordinative Komponente. Außerdem kräftigt Ihr die gesamte Rumpfmuskulatur und die Muskeln Eurer Brust, der Armen, der Schultern und der Beinen.
Ausführung:  startet im Vierfüßlerstand .

Die Knie befinden sich unter der Hüfte und die Hände unterhalb der Schultern.

Ab jetzt haben nur noch die Fußspitzen und Hände Kontakt zum Boden.

Die Knie dürfen jetzt nicht mehr den Boden berühren.

Hände und Füße zeigen nach vorne in Bewegungsrichtung.

Die Wirbelsäule befindet sich immer parallel zum Boden.

Achtet darauf, dass Eure Rumpfmuskulatur permanent etwas unter Spannung steht. Dadurch stabilisiert Ihr Eure Wirbelsäule.
Schulter- und Hüftachse sollten in der Bewegung möglichst waagerecht bleiben und nicht hin und her wackeln. (Tip Faszienrolle in die LWS legen)

Auf allen Vieren bewegt Ihr Euch jetzt im Kreuzgang, d.h. rechter Arm und linkes Bein bewegen sich gleichzeitig vorwärts.

Möglichst kleine Schritte machen.

Die Knie bleiben dabei immer nah über dem Boden.

#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


4

#bodyweightexercise
Der #RussianTwist ist eine komplexe und koordinativ stark anspruchsvolle Übung für die Bauchmuskeln. Im gegensatz zum Plank oder Side Plank ist der Russian Twist eine rotatorischen Bewegung.
Neben den schrägen #Bauchmuskeln werden beim Russian Twist auch die gerade und die untere Bauchmuskulatur durch isometrische Haltearbeit stark beansprucht. Unterstützend arbeiten bei dieser Übungsvariante auch die Arme, der Schultergürtel, der Rücken sowie die Hüftbeuger.
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


2

#bodyweightexercise
Der #SidePlank ist eine Variation des Unterarmstütz um die seitlichen Bauchmuskeln stärker mit einzubeziehen. Auf dem unteren Bild ist die korrekte Ausführung zu sehen.

Körperspannung in Oberschenkeln, Po, Bauch und Armen aufbauen

Der Fuß des unteren Beins liegt seitlich auf dem Boden auf. Der Fuß des oberen Beins liegt entweder auf dem des unteren oder leicht dahinter auf dem Boden

Der Ellbogen befindet sich auch hier wieder unter der Schulter

Der Unterarm des abstützenden Armes zeigt gerade in Blickrichtung

#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


4

#bodyweightexercise
Der #Plank bzw. Unterarmstütz beansprucht in erster Linie die Bauchmuskulatur. Zusätzlich werden sehr viele weitere Muskeln mitbeansprucht um die Plank Position halten zu können. Sowohl der hintere Oberschenkel als auch das Gesäß muss konstant angespannt bleiben. Unterer Rücken und Trapez wird ebenfalls mitbeansprucht, ebenso wie der gesamte Schultergürtel.
Es gibt nun die verschiedensten Ansichten darüber wie stark die Beteiligung der jeweiligen Muskelgruppen ist. Einigkeit herrscht darüber, dass die Bauchmuskulatur am stärksten beansprucht ist und als Zielmuskulatur an erster Stelle genannt werden kann.
Plank – primäre Zielmuskel:

Rectus abdominis (Gerader Bauchmuskel)

Obliquus externus abdominis (Schräger Bauchmuskel)

Plank – sekundäre Stabilisatoren / Hilfsmuskulatur:

Erector spinae (Rückenstrecker)

Trapezius (Trapezmuskel)

Musculus deltoideus (Schultermuskel)

Gluteus Maximus (Gesäß)

Quadrizeps (vordere Oberschenkel)

Biceps femoris (Beinbeuger)

#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


1

#bodyweightexercise
Die Dips gehören zu den #PushPattern
Die Dips zählen zu den Gründübungen im #bodyweighttraining. Diese Übung beansprucht vor allem den Trizeps (musculus triceps brachii), den großen Brustmuskel (musculus pectoralis major) und den vorderen Teil des Deltamuskels (musculus deltoideus pars clavicularis). #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


3

#bodyweightexercise
Die Übung Rudern gehört zu den horizontalen #PullPattern
Und trainiert die autochthone Rückenmuskulatur, dorsale Schultergürtelmuskulatur sowie den Latisimus und Biceps Brachii.

#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


1

Der #ftsummit2018 ist vorbei.
Viele hochklassige Referenten mit interessanten Themen rund um Functional Training, Nutrition und Selbstoptimierung/Biohacking. Ich durfte viele neue Coaches kennen lernen und dadurch mein Experten-Netzwerk erweitern. Vielen Dank dafür und auf weiteren interessanten Austausch und Diskussionen.

#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


5

Ich hatte heute die große Ehre
Dr. Kelly Starrett auf dem #ftsummit2018 zu erleben.
Er ist eine außergewöhnliche Persönlichkeit und vermittelt die Themen Mobility und Functional Training auf einem anderen Level.
Lest seine Bücher und schaut euch seine social Network Sachen an. Egal ob es um #prehab
Oder #performance geht er hat eine Lösung dafür.
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


2

#bodyweightexercise
Die #HandstandPushUps sind eine Körpergewichts-Übung, Die zum vertikalen #PushPattern gehören. Es handelt sich um eine Variation der klassischen Liegestütze, welche im Handstand ausgeführt wird.
Mit entsprechend großen Herausforderungen ist die Ausführung verbunden. Nicht nur musst du in der Lage sein, einen Handstand zu absolvieren, sondern du musst auch die Kraft besitzen, dein gesamtes Körpergewicht nach oben zu drücken und dabei die Balance zu halten. Die Handstand Push Ups eignen sich deshalb ausschließlich für Athleten, die bereits ein recht hohes Trainingsniveau erreicht haben.

#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


4

#bodyweightexercise
Der #SingleLegDeadLift
zählt zu den hüftdominanten, einbeinigen Übungen und ist eine der effektivsten und funktionellsten Übungen zur Kräftigung der hinteren Oberschenkel -und Gesäßmuskulatur. Einbeinige Übungen sind nicht nur Hauptbestandteil rehabilitativer Maßnahmen nach etwaigen Gelenkverletzungen, sie spielen auch im Hinblick auf die Verletzungsprophylaxe eine entscheidende Rolle. Wer also eine starke und funktionelle Muskulatur in Beinen und Rücken aufbauen will, sollte regelmäßig einbeinig trainieren.

#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


8

#bodyweightexercise
Der #pistolsquat ist der König unter den #squatpattern. Diese Übung verlangt eine hohe Mobilität sowie Stabilität und eine perfekte Koordination von statischer und dynamischer motorischer Kontrolle.

#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


6

#LowerBody Test
#VertikalJumpTest wird oft als Maß für die Leistung des Unterkörpers und damit als indirektes Maß für Leistung verwendet. Die maximale Sprunghöhe kann wichtige Informationen über die Funktionsfähigkeit und Leistung in vielen Sportarten liefern und gilt als eine wesentliche motorische Fähigkeit in einer Reihe von Mannschaftssportarten; einschließlich Fußball, Basketball, Volleyball und Handball.

Da es eine Beziehung zwischen der vertikalen Sprunghöhe, 0-30 m Sprint-Zeiten und 1RM #Backsquat zu geben scheint, kann dies ein nützliches Maß für die Leistung sein. Diese Beziehung ist wahrscheinlich auf die vertikalen Kraftvektoren zurückzuführen, durch die alle diese Aktivitäten (vertikaler Sprung, Sprinten und Kniebeugen) gekennzeichnet sind.
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


8

#PushUp Test
Zweck: Test der Oberkörperkraft und statischen motorischen Kontrolle des Rumpfes
Ausgangsposition: Bauchlage, Hände schulterbreit neben der Brust, Zehenspitzen angezogen
Durchführung: Der Kunde beginnt die Bewegung, indem er die Arme streckt. Kopf, Schultern, Rücken,
Hüfte, Knie und Füße bleiben in einer Linie. Dann senkt er den Körper in einer Linie ab, bis die
Oberarme parallel zum Boden sind, und streckt die Arme erneut. Der Körper behält dabei seine
gerade Position bei.
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


5

#PullUp Test
Zweck: Bestimmung der funktionellen Kraft der oberen Extremitäten
Ausgangsposition: Hänge dich an eine Klimmzugstange. Die Füße
haben keinen Bodenkontakt, die Arme sind langgestreckt.
Durchführung: Zieh dich aus hängenden Position mit dem Kinn über die Stange und
senke dich wieder in die Ausgangsposition ab. Zähle nur die Wiederholungen mit Kinn über der
Stange. Pendelbewegungen des Körpers sind zu vermeiden.

#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


5

Bunkie Test Medial Line
Die #MedialLine beurteilt die Funktion und Ausdauer des M. adductor longus, magnus, brevis, gracilis, sartorius und pectineus
Startposition
• gerade Körperhaltung (Schulter & Hüfte in einer Linie) • Ellenbogen unter den Schultern halten • den oberen Arm an den Körper anlehnen • beide Beine gerade halten • unteres Bein hält Kontakt zum Hocker • Position halten ohne den Körper zu rotieren • Zehen zeigen nach vorne

Ergebniss <30sek = 👎
30-45sek = okay
45-60sek = gut
>60= 💪

#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


2

Bunkie Test POSTERIOR STABILIZING LINE
Die #PosteriorStabilizingLine beurteilt die Funktion und die Ausdauer des M. trapezius , des Semimembranosus, des Semitendinosus, des Sartorius, des M. gracilis
Startposition
Startposition
• gerade Körperhaltung (Schulter & Hüfte in einer Linie) • Knie zwischen 60-90° gebeugt
• Ellenbogen unter den Schultern halten • Position halten ohne den Körper zu rotieren • Zehen zeigen nach oben/Füße nicht bewegen

Ergebniss <30sek = 👎
30-45sek = okay
45-60sek = gut
>60= 💪

#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


4

Bunkie Test LATERAL STABILIZING LINE
Die #LateralStabilizingLine beurteilt die Funktion und Ausdauer des M. sternocleidomastoideus, des M. trapezius, M. latissimus dorsi, M. serratus anterior, M. obliquus internus / externus, M. glutaeus medius, M.Tensor fasciae latae, M. vastus lateralis, M. gastrocnemius und soleus sowie Peroneus longus, brevis und tertius

Startposition
• gerade Körperhaltung (Schulter & Hüfte in einer Linie) • Ellenbogen unter den Schultern halten • den oberen Arm an den Körper anlehnen • beide Beine gerade halten • Position halten ohne den Körper abzukippen • Zehen zeigen nach vorne
Ergebniss <30sek = 👎
30-45sek = okay
45-60sek = gut
>60= 💪

#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


5

#FunctionalStrengthTest
Bunkie Test POSTERIOR POWER LINE
Die #PosteriorPowerLine beurteilt die Funktion und die Ausdauer des M. erector spinae (Iliocostalis, Longissimus), der thorakodorsalen Faszie, des M. gluteus maximus, des M. biceps femoris

Startposition
• gerade Körperhaltung (Schulter & Hüfte in einer Linie) • Ellenbogen unter den Schultern halten • Position halten ohne den Körper zu rotieren • Zehen zeigen nach oben/Füße nicht bewegen

Ergebniss <30sek = 👎
30-45sek = okay
45-60sek = gut
>60= 💪

#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


3

#FunctionalStrengthTest
Bunkie Test ANTERIOR POWER LINE

Die #AnteriorPowerLine beurteilt die Funktion und Ausdauer des M. rectus abdominus, des M. iliopsoas, des M. rectus femoris und des M. tibialis anterior

Startposition • gerade Körperhaltung (Schulter & Hüfte in einer Linie) • Ellenbogen unter den Schultern halten • Position halten ohne den Körper zu rotieren • beide Arme/Hände zeigen nach vorne
• ein Bein anheben
Ergebniss
<30sek = 👎
30-45sek = okay
45-60sek = gut
>60sek = 💪

#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter


4

#BeforeWeTrain
Bevor wir mit dem #Training beginnen sollte eine ausführliche IST-Analyse durchgeführt werden. Je ausführlicher die vorausgehende Analyse des Ist-Zustandes, desto sicherer, individueller und zielführender kann die Trainingsplanerstellung erfolgen.
Mit der Bewegungsanalyse von Fusionetics führen wir eine 60-Punkte-Inspektion des Körpers in Bewegung durch, um die Bewegungseffizienz während 7 verschiedener Bewegungen zu beurteilen. Dieser Test bewertet Mobilität, Stabilität und funktionelle Kontrolle, um die aktuelle Leistung und #dysbalance zu beurteilen. Der selbe Test wird im Profi- und Hochschulsport eingesetzt, um die Basis für die Prävention von Verletzungen und Trainingsprogramme für Sportler in allen Sportarten zu schaffen.
 #athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter

#personaltraining
#screening
#testing
#bewegungsanalyse
#functionaltraining
#functionalmovement
#functionalfitness
#sportsperformance
#movementtherapy
#functionalnutrition
#strengthcoach
#Nutrition
#Athletic
#health
#fitness
#Adidas
#berlin


0

#MovementPattern #7 Gait/Carry
Das #Gait / #Carry Muster ist das am häufigsten verwendete (aktive) Muster in unserem täglichen Leben und bestimmt die generalisierten Fortbewegungen des Körpers wie z.B. Gehen, Sprinten oder das Tragen von Einkaufstüten nach einem Einkauf.
Damit dieses Muster funktionell ist, muss die Abstimmung zwischen Mobilität, Stabilität, Koordination und Kraft aufeinander abgestimmt und automatisiert sein.
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter

#personaltraining
#movementpatterns
#functionaltraining
#functionalmovement
#functionalfitness
#sportsperformance
#movementtherapy
#functionalnutrition
#strengthcoach
#Nutrition
#Athletic
#health
#fitness
#Adidas
#berlin


2

#MovementPattern #6 #Twist
Der Twist unterscheidet sich von den anderen Mustern, da dieses Muster sich nicht nur in der Frontal- bzw Sagitalebene bewegt, sondern auch in der Transversalebene.
Des Weiteren können wir auch hier das Muster in zwei weitere Kategorien unterteilen -in eine Rotationskomponente, bei der wir uns drehen um z.B. einen Ball zu werfen und in eine Antirotationskomponente, bei der wir gegen eine Rotation arbeiten wie z.B. bei der Pallof Press
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter

#personaltraining
#movementpatterns
#functionaltraining
#functionalmovement
#functionalfitness
#sportsperformance
#movementtherapy
#functionalnutrition
#strengthcoach
#Nutrition
#Athletic
#health
#fitness
#Adidas
#berlin


2

#MovementPattern #5 Push
Ein weiteres Oberkörpermuster ist das #PushPattern. Hierbei drücken wir ein Objekt von unserem Körper weg, z.B bei der Kettlebell Press, oder aber wir stoßen uns von einem Objekt ab wie z.B. bei einem Push Up.
Auch hier unterscheiden wir zusätzlich nochmals in ein vertikales (Kettlebell Press) und in ein horizontales (Push Up) Muster.
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter

#personaltraining
#movementpatterns
#functionaltraining
#functionalmovement
#sportsperformance
#movementtherapy
#functionalnutrition
#strengthcoach
#Nutrition
#Athletic
#health
#fitness
#Adidas
#berlin


1

#MovementPattern #4 Pull
Der Pull ist ein zugdominates Muster für den Oberkörper. Bei diesem Muster ziehst du ein Gewicht in die Richtung deines Köpers oder aber deinen Körper in die Richtung eines Objekts, wie zum Beispiel bei einem Pull Up.
Wir können dieses Muster auch noch in ein vertikales und horizontales Pull Muster unterscheiden.
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter

#personaltraining
#movementpatterns
#functionaltraining
#functionalmovement
#sportsperformance
#movementtherapy
#functionalnutrition
#strengthcoach
#Nutrition
#Athletic
#health
#fitness
#Adidas
#berlin


0

#MovementPattern #3 Lunge
Im Vergleich zum #hingepattern und zum #squatpattern wird der Lunge oft vergessen. Das #Lungepattern ist insofern einzigartig, da es ein stabiles, starkes Bewegungsmuster in einer asymmetrischen Haltung darstellt. Das heißt, unser Lungepattern wird unsere Fähigkeit bestimmen, mit Lasten umzugehen, wenn unsere Füße nicht symmetrisch sind.
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter

#personaltraining
#functionaltraining
#functionalmovement
#sportsperformance
#movementtherapy
#functionalnutrition
#strengthcoach
#Nutrition
#Athletic
#health
#Adidas
#berlin


3

#MovementPattern #2 Hinge
Der Hinge ist ein hüftdominates Muster, bei dem der Oberkörper in seiner natürlichen Doppel-S-Form nach vorne gebeugt und gleichzeitig die Hüfte nach hinten geschoben wird. Dieses Muster verwenden wir, um z.B. Sachen vom Boden aufzuheben. Viele Menschen haben dieses elementare Muster verlernt und dadurch steigt das Verletzungsrisiko - besonders im unteren Bereich des Rückens und der Hamstrings.
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter

#personaltraining
#movementpatterns
#functionaltraining
#functionalmovement
#sportsperformance
#movementtherapy
#functionalnutrition
#Neuroathletiktraining
#strengthcoach
#Nutrition
#Athletic
#health
#Adidas
#berlin


2

#MovementPattern #1 Squat
Der Squat gehört zu den 7 #MovementPatterns und ist ein kniedominates Muster.
Im täglichen Leben nutzen wir den Squat um uns zu setzen oder um uns auszuruhen.
Das Muster erfordert Mobilität im Sprung- und Hüftgelenk, Stabilität im Kniegelenk und im Oberkörper und ein perfekt koordiniertes Zusammenspiel vieler Muskelketten.
#athletikmovement #movementcoach
#movebetter#eatbetter#livebetter

#personaltraining
#functionaltraining
#sportperformance
#movementtherapy
#functionalnutrition
#Neuroathletiktraining
#strengthcoach
#Nutrition
#Athletic
#health
#Adidas
#berlin


4

The end of the page