#klappbild

Instagram photos and videos

#klappbild#drawing#unterstrass#didaktik#unterstrassedu#zeichnen#proportion#röntgenbild#bedeutung#perspektive#raum#kinderzeichnung#bildung#zeichnung#pädagogik#unterricht#institutunterstrass#student#ph#arteducation#phzh#bg#bildnerischesgestalten#gestalten#schule#kindergarten#primarschule#collage#art#photoshop

Hashtags #klappbild for Instagram

Raum auf der Fläche: Studierende entwickeln experimentelle Raumdarstellungen inspiriert von Phänomenen aus der Kunst sowie aus der Kinderzeichnung (multiperspektivische Raumdarstellung, Klappbild, Röntgenbild, Bedeutungsproportion).
.
Multiperspektivsche Raumdarstellung: Kinder vermischen bis in die Primarschulzeit unterschiedliche perspektivische Raumdarstellungen miteinander. Das Kind wählt für die einzelnen Bildelemente jeweils die typischste und charakteristischste Darstellung (Beispiel: Strassen von oben, Häuser und Bäume von der Seite). Im Klappbild werden in einem Bildelement verschiedene Raumdarstellungen miteinander verbunden (Beispiel: Tischbeine von der Seite und Tischfläche von oben).
.
Röntgenbild: Wenn Kinder eigentlich undurchsichtige Objekte so darstellen, als wären sie durchsichtig, handelt es sich um ein Röntgenbild. Die Undurchsichtigkeit ist dem Kind bewusst, es geht ihm aber in seiner Zeichnung um Vollständigkeit. „Alles, was zum Ganzen gehört“ (A. Bareis), was wesentlich und charakteristisch ist, wird gezeichnet und damit sichtbar gemacht. .
.
Bedeutungsproportion: Das Kind stellt die Dinge häufig in der „strukturell einfachsten Weise" (R. Arnheim) gleich groß dar. Diese Form der Darstellung unterstreicht, dass jedes der dargestellten Motive gleich wichtig ist und dem Betrachter ein klares und prägnantes Bild von jedem Motiv vermittelt werden soll. ln der Entwicklungspsychologie wird dies als Phase der Indifferenz bezeichnet.
Bald zeichnen Kinder das, was ihnen wichtig ist, groß. Beeindruckende Erlebnisse oder die besondere Bedeutung einer Person oder Sache bewirken, diese groß ins Bild zu setzen. Die Entwicklungspsychologie spricht hier von der sogenannten Bedeutungsproportion. .
.
.
.
#unterstrass #unterstrassedu #institutunterstrass #phzh #ph #arteducation #unterricht #bg #bildnerischesgestalten #gestalten #schule #primarschule #kindergarten #student  #pädagogik #didaktik #bildung
#kinderzeichnung #raum #perspektive#bedeutung#röntgenbild#klappbild#proportion#zeichnung#zeichnen#drawing#🎨


0

Raum auf der Fläche: Studierende entwickeln experimentelle Raumdarstellungen inspiriert von Phänomenen aus der Kunst sowie aus der Kinderzeichnung (multiperspektivische Raumdarstellung, Klappbild, Röntgenbild, Bedeutungsproportion).
.
Multiperspektivsche Raumdarstellung: Kinder vermischen bis in die Primarschulzeit unterschiedliche perspektivische Raumdarstellungen miteinander. Das Kind wählt für die einzelnen Bildelemente jeweils die typischste und charakteristischste Darstellung (Beispiel: Strassen von oben, Häuser und Bäume von der Seite). Im Klappbild werden in einem Bildelement verschiedene Raumdarstellungen miteinander verbunden (Beispiel: Tischbeine von der Seite und Tischfläche von oben).
.
Röntgenbild: Wenn Kinder eigentlich undurchsichtige Objekte so darstellen, als wären sie durchsichtig, handelt es sich um ein Röntgenbild. Die Undurchsichtigkeit ist dem Kind bewusst, es geht ihm aber in seiner Zeichnung um Vollständigkeit. „Alles, was zum Ganzen gehört“ (A. Bareis), was wesentlich und charakteristisch ist, wird gezeichnet und damit sichtbar gemacht. .
.
Bedeutungsproportion: Das Kind stellt die Dinge häufig in der „strukturell einfachsten Weise" (R. Arnheim) gleich groß dar. Diese Form der Darstellung unterstreicht, dass jedes der dargestellten Motive gleich wichtig ist und dem Betrachter ein klares und prägnantes Bild von jedem Motiv vermittelt werden soll. ln der Entwicklungspsychologie wird dies als Phase der Indifferenz bezeichnet.
Bald zeichnen Kinder das, was ihnen wichtig ist, groß. Beeindruckende Erlebnisse oder die besondere Bedeutung einer Person oder Sache bewirken, diese groß ins Bild zu setzen. Die Entwicklungspsychologie spricht hier von der sogenannten Bedeutungsproportion. .
.
.
.
#unterstrass #unterstrassedu #institutunterstrass #phzh #ph #arteducation #unterricht #bg #bildnerischesgestalten #gestalten #schule #primarschule #kindergarten #student  #pädagogik #didaktik #bildung
#kinderzeichnung #raum #perspektive#bedeutung#röntgenbild#klappbild#proportion#zeichnung#zeichnen#drawing#🎨


0

Raum auf der Fläche: Studierende entwickeln experimentelle Raumdarstellungen inspiriert von Phänomenen aus der Kunst sowie aus der Kinderzeichnung (multiperspektivische Raumdarstellung, Klappbild, Röntgenbild, Bedeutungsproportion).
.
Multiperspektivsche Raumdarstellung: Kinder vermischen bis in die Primarschulzeit unterschiedliche perspektivische Raumdarstellungen miteinander. Das Kind wählt für die einzelnen Bildelemente jeweils die typischste und charakteristischste Darstellung (Beispiel: Strassen von oben, Häuser und Bäume von der Seite). Im Klappbild werden in einem Bildelement verschiedene Raumdarstellungen miteinander verbunden (Beispiel: Tischbeine von der Seite und Tischfläche von oben).
.
Röntgenbild: Wenn Kinder eigentlich undurchsichtige Objekte so darstellen, als wären sie durchsichtig, handelt es sich um ein Röntgenbild. Die Undurchsichtigkeit ist dem Kind bewusst, es geht ihm aber in seiner Zeichnung um Vollständigkeit. „Alles, was zum Ganzen gehört“ (A. Bareis), was wesentlich und charakteristisch ist, wird gezeichnet und damit sichtbar gemacht. .
.
Bedeutungsproportion: Das Kind stellt die Dinge häufig in der „strukturell einfachsten Weise" (R. Arnheim) gleich groß dar. Diese Form der Darstellung unterstreicht, dass jedes der dargestellten Motive gleich wichtig ist und dem Betrachter ein klares und prägnantes Bild von jedem Motiv vermittelt werden soll. ln der Entwicklungspsychologie wird dies als Phase der Indifferenz bezeichnet.
Bald zeichnen Kinder das, was ihnen wichtig ist, groß. Beeindruckende Erlebnisse oder die besondere Bedeutung einer Person oder Sache bewirken, diese groß ins Bild zu setzen. Die Entwicklungspsychologie spricht hier von der sogenannten Bedeutungsproportion. .
.
.
.
#unterstrass #unterstrassedu #institutunterstrass #phzh #ph #arteducation #unterricht #bg #bildnerischesgestalten #gestalten #schule #primarschule #kindergarten #student  #pädagogik #didaktik #bildung
#kinderzeichnung #raum #perspektive#bedeutung#röntgenbild#klappbild#proportion#zeichnung#zeichnen#drawing#🎨


0

Raum auf der Fläche: Studierende entwickeln experimentelle Raumdarstellungen inspiriert von Phänomenen aus der Kunst sowie aus der Kinderzeichnung (multiperspektivische Raumdarstellung, Klappbild, Röntgenbild, Bedeutungsproportion).
.
Multiperspektivsche Raumdarstellung: Kinder vermischen bis in die Primarschulzeit unterschiedliche perspektivische Raumdarstellungen miteinander. Das Kind wählt für die einzelnen Bildelemente jeweils die typischste und charakteristischste Darstellung (Beispiel: Strassen von oben, Häuser und Bäume von der Seite). Im Klappbild werden in einem Bildelement verschiedene Raumdarstellungen miteinander verbunden (Beispiel: Tischbeine von der Seite und Tischfläche von oben).
.
Röntgenbild: Wenn Kinder eigentlich undurchsichtige Objekte so darstellen, als wären sie durchsichtig, handelt es sich um ein Röntgenbild. Die Undurchsichtigkeit ist dem Kind bewusst, es geht ihm aber in seiner Zeichnung um Vollständigkeit. „Alles, was zum Ganzen gehört“ (A. Bareis), was wesentlich und charakteristisch ist, wird gezeichnet und damit sichtbar gemacht. .
.
Bedeutungsproportion: Das Kind stellt die Dinge häufig in der „strukturell einfachsten Weise" (R. Arnheim) gleich groß dar. Diese Form der Darstellung unterstreicht, dass jedes der dargestellten Motive gleich wichtig ist und dem Betrachter ein klares und prägnantes Bild von jedem Motiv vermittelt werden soll. ln der Entwicklungspsychologie wird dies als Phase der Indifferenz bezeichnet.
Bald zeichnen Kinder das, was ihnen wichtig ist, groß. Beeindruckende Erlebnisse oder die besondere Bedeutung einer Person oder Sache bewirken, diese groß ins Bild zu setzen. Die Entwicklungspsychologie spricht hier von der sogenannten Bedeutungsproportion. .
.
.
.
#unterstrass #unterstrassedu #institutunterstrass #phzh #ph #arteducation #unterricht #bg #bildnerischesgestalten #gestalten #schule #primarschule #kindergarten #student  #pädagogik #didaktik #bildung
#kinderzeichnung #raum #perspektive#bedeutung#röntgenbild#klappbild#proportion#zeichnung#zeichnen#drawing#🎨


0

Raum auf der Fläche: Studierende entwickeln experimentelle Raumdarstellungen inspiriert von Phänomenen aus der Kunst sowie aus der Kinderzeichnung (multiperspektivische Raumdarstellung, Klappbild, Röntgenbild, Bedeutungsproportion).
.
Multiperspektivsche Raumdarstellung: Kinder vermischen bis in die Primarschulzeit unterschiedliche perspektivische Raumdarstellungen miteinander. Das Kind wählt für die einzelnen Bildelemente jeweils die typischste und charakteristischste Darstellung (Beispiel: Strassen von oben, Häuser und Bäume von der Seite). Im Klappbild werden in einem Bildelement verschiedene Raumdarstellungen miteinander verbunden (Beispiel: Tischbeine von der Seite und Tischfläche von oben).
.
Röntgenbild: Wenn Kinder eigentlich undurchsichtige Objekte so darstellen, als wären sie durchsichtig, handelt es sich um ein Röntgenbild. Die Undurchsichtigkeit ist dem Kind bewusst, es geht ihm aber in seiner Zeichnung um Vollständigkeit. „Alles, was zum Ganzen gehört“ (A. Bareis), was wesentlich und charakteristisch ist, wird gezeichnet und damit sichtbar gemacht. .
.
Bedeutungsproportion: Das Kind stellt die Dinge häufig in der „strukturell einfachsten Weise" (R. Arnheim) gleich groß dar. Diese Form der Darstellung unterstreicht, dass jedes der dargestellten Motive gleich wichtig ist und dem Betrachter ein klares und prägnantes Bild von jedem Motiv vermittelt werden soll. ln der Entwicklungspsychologie wird dies als Phase der Indifferenz bezeichnet.
Bald zeichnen Kinder das, was ihnen wichtig ist, groß. Beeindruckende Erlebnisse oder die besondere Bedeutung einer Person oder Sache bewirken, diese groß ins Bild zu setzen. Die Entwicklungspsychologie spricht hier von der sogenannten Bedeutungsproportion. .
.
.
.
#unterstrass #unterstrassedu #institutunterstrass #phzh #ph #arteducation #unterricht #bg #bildnerischesgestalten #gestalten #schule #primarschule #kindergarten #student  #pädagogik #didaktik #bildung
#kinderzeichnung #raum #perspektive#bedeutung#röntgenbild#klappbild#proportion#zeichnung#zeichnen#drawing#🎨


0

Raum auf der Fläche: Studierende entwickeln experimentelle Raumdarstellungen inspiriert von Phänomenen aus der Kunst sowie aus der Kinderzeichnung (multiperspektivische Raumdarstellung, Klappbild, Röntgenbild, Bedeutungsproportion).
.
Multiperspektivsche Raumdarstellung: Kinder vermischen bis in die Primarschulzeit unterschiedliche perspektivische Raumdarstellungen miteinander. Das Kind wählt für die einzelnen Bildelemente jeweils die typischste und charakteristischste Darstellung (Beispiel: Strassen von oben, Häuser und Bäume von der Seite). Im Klappbild werden in einem Bildelement verschiedene Raumdarstellungen miteinander verbunden (Beispiel: Tischbeine von der Seite und Tischfläche von oben).
.
Röntgenbild: Wenn Kinder eigentlich undurchsichtige Objekte so darstellen, als wären sie durchsichtig, handelt es sich um ein Röntgenbild. Die Undurchsichtigkeit ist dem Kind bewusst, es geht ihm aber in seiner Zeichnung um Vollständigkeit. „Alles, was zum Ganzen gehört“ (A. Bareis), was wesentlich und charakteristisch ist, wird gezeichnet und damit sichtbar gemacht. .
.
Bedeutungsproportion: Das Kind stellt die Dinge häufig in der „strukturell einfachsten Weise" (R. Arnheim) gleich groß dar. Diese Form der Darstellung unterstreicht, dass jedes der dargestellten Motive gleich wichtig ist und dem Betrachter ein klares und prägnantes Bild von jedem Motiv vermittelt werden soll. ln der Entwicklungspsychologie wird dies als Phase der Indifferenz bezeichnet.
Bald zeichnen Kinder das, was ihnen wichtig ist, groß. Beeindruckende Erlebnisse oder die besondere Bedeutung einer Person oder Sache bewirken, diese groß ins Bild zu setzen. Die Entwicklungspsychologie spricht hier von der sogenannten Bedeutungsproportion. .
.
.
.
#unterstrass #unterstrassedu #institutunterstrass #phzh #ph #arteducation #unterricht #bg #bildnerischesgestalten #gestalten #schule #primarschule #kindergarten #student  #pädagogik #didaktik #bildung
#kinderzeichnung #raum #perspektive#bedeutung#röntgenbild#klappbild#proportion#zeichnung#zeichnen#drawing#🎨


0

~Dancing Lady~ 'cause sometimes world isn't as easily understood as we would like it to be. Not as plain and shallow as we take it to be. See the little things, sometimes a mess is actually tidy, and a tidy space isn't sorted out. Take a second look.

Weil die Welt manchmal nicht so einfach ist, wie wir sie gern hätten. Manchmal ist die Welt ein Klappbild. Und das ist gut und wichtig so.

#beautifulmess #klappbild #worldisnteasy #colourful #colours #butitsbeautiful #colourin #colouringpage #upsidedown #takeasecondlook #ausmalbilder #buntstifte #holzstifte #dancinglady #pictureoftheday #gedankenspiel #thoughts #ťhoughtoftheday


1

for a very hot day😄🍦 dieses Zettelchen begleitet mich seit 3 Jahren in meiner Federtasche, schöne Erinnerung @celina_1304
#icecream #ice #eis #eiskugel #painting #drawing #klappbild #faltblatt #faltbild #forahotday #foraveryhotday #3jahre #dreijahre #erinnerung #federtasche


2

The end of the page