Miriam und ihre kleine Pippi@zweimalpippi

Quer-Denken, Nach-Fragen, Wachsen-Wollen, Beziehung-Leben auf dem Abenteuerweg mit meiner wilden, bezaubernden Pippi Langstrumpf (*Okt. '16)

19 posts 44 followers 40 following

Schlaf mein Kind. Du bist in Sicherheit. Ich bin nie mehr als ein kurzen Ruf, einen leisen Seufzer entfernt. Ich bin immer in deiner Nähe. Du bist nicht alleine. Niemals. Nachts liege ich neben dir, ganz nah. Ich wache über dich, lausche deinem ruhigen Atem, spüre, ob dir zu warm ist oder zu kalt. Du darfst wissen, dass du geborgen bist und wenn du Angst hast und Alpträume dich plagen, dann darfst du in meinem Arm Zuflucht finden und dich bei mir anlehnen, bis dein Herz wieder zur Ruhe findet. Schlaf, ich begleite dich zurück, wenn du das Land der Träume verlässt, einfach nur, um dich zu vergewissern, dass du nicht alleine bist. Schlaf wieder ein, hör meinen Herzschlag, spüre meine Nähe und Wärme. Und wenn du morgen früh aufwachst, dann bin ich da. Dann stillen wir, kuscheln und halten uns, bis wir zwei wach genug sind, um in einen neuen Tag zu starten und wieder kleine und große Abenteuer zu erleben. Schlaf, meine kleine Pippi, schlaf. Du bist verstanden. Umsorgt.Geliebt. ❤️
.
.
.
#mygirl #mutterundtocher #meinmädchen #littlegirl #liebe #verantwortung #mamasein #momlife #kinder #lebenmitkindern #schlaf #schlafen #schlafenmitkind #kleinkind #geborgenwachsen #bindungsorientiert #attachmentparenting #familienbett


0

Kinder lieben Schokolade? Du anscheinend irgendwie nicht 😊 Gestern Morgen hast du auf dem Tisch eine kleine Packung Schoki gefunden, die dort eigentlich zur Deko stand und die du wohl ganz spannend fandest. Du hast sie geöffnet, untersucht und ein kleines Stück probiert. Dann noch eins. Und dann kamst du wohl zu dem Entschluss, dass das nicht so deins ist, hast sie ausgespuckt und tatsächlich nach dem trockenen Mais-Knusperbrot gegriffen und es verputzt. 😁 Vielleicht ist das ja tatsächlich Folge dessen, dass hier Süßigkeiten nicht omnipräsent sind und so gut wie nie gegessen oder angeboten werden. Und dass wir als deine Eltern - allergiebedingt - viel frisch zubereiten und gesund und bewusst einkaufen (müssen.) Dabei wird dir nichts verboten, auch wenn wir mal woanders sind. Aber diese Dinge interessieren dich schlichtweg nicht. Bis jetzt zumindest. So kam es neulich dazu, dass ich im Supermarkt darauf angesprochen wurde, wie toll es ist, dass du dich so auf das Obst stürzt, weil du Heidelbeeren-mampfend auf dem Kassenband saßt noch bevor wir dazu kamen, die Packung überhaupt zu bezahlen 😄 Du isst Obst und Gemüse in allen Farben, Formen und Variationen, weil es für dich einfach das Normalste auf der Welt ist und etwas, das dir täglich vorgelebt wird. Ja, auch hier zeigt sich: Kinder imitieren das, was wir Ihnen zeigen und vormachen. Wir haben somit die große Chance, die Essgewohnheiten unserer Kleinen nachhaltig zu prägen. Meine Ärztin sagte neulich noch zu mir: Jetzt wird festgelegt, ob die Kleine später lieber zum Süßigkeiten-Schrank oder in die Obst-Schale greift. Die ersten 1000 Tage im Leben eines Menschen von der Zeugung bis etwa zum Alter von zwei Jahren legen dabei die Essens- und Geschmacksvorlieben für das ganze Leben fest. Nutzen wir doch diese Erkenntnis und nehmen wir unsere Verantwortung als Vorbilder wahr. Eine gute und gesunde Einstellung zum Essen wird unsere Kinder ein Leben lang begleiten. ❤️

#kinder #kindheit #toddler #letthembelittle #childhoodunplugged #momlife #mamasein #motherhood #essenmitkindern #essen #bewusstessen #gesundeernährung #healthyfood #gesundessen #kochen #mygirl #meinmädchen #littlegirl #liebe #verantwortung


2

Du sprengst die Grenzen. Meine Grenzen. Unsere Grenzen. Die Grenzen der Menschen um uns herum. Du machst so nicht mit, wie sie wollen, wie wir wollen. Du stellst alles auf den Kopf. Alles in Frage. Du bist wahrhaftig eine kleine Pippi Langstrumpf. So willensstark, dass ich es manchmal nicht glauben kann, wie viel Durchsetzungskraft und Eigenwille in so einem kleinen Menschen stecken kann. Ich bewundere das. Dich. Sehe mich selbst in dir. Verstehe dich so gut. Und werde für immer dafür kämpfen, dass du dir diese innere Kraft bewahrst. Und doch ist es manchmal ein Drahtseilakt. Ein Abwägen zwischen Verantwortung und Leichtsinn, zwischen Gewährenlassen und Eingreifenmüssen, um dich zu lassen und dich gleichzeitig zu schützen und dich zu versorgen. Und ich gebe zu - bei all der Freude über deinen überaus starken und eigensinnigen Charakater - manchmal hadere ich damit, dass manches bei uns einfach ein bisschen schwieriger ist. Dass du so viel forderst, so viel möchtest und dabei oft so wenig von dem möglich ist, was eben gerade ansteht oder einfach auch manchmal sein muss wie eine Windel wechseln, die Haare waschen oder ins Auto steigen - auch wenn wir wirklich alles versuchen, dich nicht zu irgendetwas zu zwingen und es so angenehm wie möglich für dich zu gestalten. Das ist Arbeit. Und die kostet Kraft. Und Nerven. Und Geduld und Zeit. Und Mühe. Und eine Menge an Selbstreflexion. Und dann hört man gefühlt von allen Seiten, wie toll und einfach das anscheinend alles bei den anderen klappt... Aber weißt du was, meine Pippi? Um nichts in der Welt möchte ich tauschen! Du bist genau so, wie du sein sollst. Ein perfekter Plan. Und du bist nicht ohne Grund unser Kind. Du bist wundervoll. Und ich bin dir zu Dank verpflichtet. Jeden Tag forderst du mich dazu auf, ein besserer Mensch zu werden. Forderst mich heraus, neue Wege zu beschreiten, alte Kleider abzustreifen und alte Denkmuster abzulegen. Machst mich mutig, meinen, unseren eigenen Weg zu gehen. Egal, was andere sagen, denken, tun. Ich lerne so viel durch dich. Von dir. Am meisten über mich selbst. Du bringst mich an meine Grenzen. Sprengst die Grenzen. In meinem Herzen und in meinem Kopf. Dafür liebe ich dich. 💕


2

Manchmal bin ich genervt. Weil Dinge nicht so klappen, wie ich sie gerade machen möchte, weil ich ständig unterbrechen muss und du meine Nähe und Aufmerksamkeit forderst. Das macht es nicht immer leicht, unseren Alltag zu meistern, denn auch wenn du an manchen Tagen am liebsten nur spielen und kuscheln möchtest, so muss ich doch auch mal eine Ladung Wäsche waschen, aufs Klo gehen oder etwas essen - beziehungsweise überhaupt erstmal etwas für uns kochen. Wie oft hingst du dabei schon klammernd an meinem Bein und ich versuchte daraufhin oft vergeblich, einhändig durch den Topf zu rühren oder irgendetwas zu schnippeln. Opas Ikea-Turm hat uns hier viel Erleichterung verschafft. Und dennoch bleibt die Herdplatte irgendwie ein heißes Unterfangen, dem ich dich nicht so gut aussetzen kann, wenn ich mal kurz was anderes machen muss. Also haben wir gestern einfach so gut es ging auf dem Boden gekocht. Ich bin zu dir, auf deine Ebene gekommen, wo du dich eh den ganzen Tag aufhältst. Und sofort hast du, als ich mit dem Gemüse-Schneiden begann, verstanden, was Sache ist und dein kleines Holzmesser herangeholt. Und da saßen wir, mitten im Küchen-Chaos glückselig zusammen, einen Kürbis schnippelnd und du warst einfach völlig zufrieden. Und ich auch. Und dachte mir: Genau so sollte es sein. Kann es sein. Viel öfter. Wenn ich zu dir komme. Dich sehe. Du willst dazu gehören. Von mir lernen. Mit mir sein. Ausprobieren. Beobachten. Reale Dinge üben. Teil der Gemeinschaft sein, mitanpacken. Helfen. Das machen wir jetzt viel öfter so, kleine Pippi! ❤️
#mutterundtocher #mygirl #littlegirl #meinmädchen #liebe #mamasein #momlife #motherhoodunplugged #childhoodunplugged #letthembelittle #highneed #pippilangstrumpf #lebenistlernen #kochenmitkind #kochen #küche #bindungsorientiert #attachmentparenting


2

Puh, manchmal bin einfach erschöpft. Am Ende meiner Kräfte. An Tagen wie diesem, an denen ich manchmal kaum Luft zum Atmen habe, an denen du mich so sehr brauchst, meine, unsere Nähe, Aufmerksamkeit, Zuwendung lautstark und permanent einforderst und dein Körper dir zu schaffen macht, weil du zahnst und dabei noch krank bist und einfach überfordert und unzufrieden. Dann kochen in manchen Momenten Emotionen in mir hoch und ich suche verzweifelt nach einem Strohhalm, an dem ich mich festhalten kann, weil ich manchmal nicht mehr weiß, woher ich die Kraft noch nehmen soll und wo ich in dieser Lawine von Bedürfnissen und Erwartungen an mich überhaupt noch vorkomme mit dem, was ich brauche. Dann bete ich um Geduld und muss immer wieder atmen, mich runterfahren und an das Versprechen denken, das ich dir und mir und uns beiden gegeben habe und immer wieder geben möchte: Wir schaffen das. Im Guten. In Liebe. Und Achtung voreinander. Ohne Schreien und Ausrasten. Ohne Machtkampf und Unterdrückung. Manchmal ist es hart. Weil ich dir noch nicht alles erklären kann und auch wenn ich es so gut es geht versuche, stoße ich immer wieder an Grenzen in unserer Verständigung. Du bist doch gerade erst ein Jahr alt geworden. Und willst schon sooo viel. Du bist so stark. Du hast ein Löwenherz. Und ich will dich auf keinen Fall unterdrücken. Und doch müssen wir irgendwie unseren Alltag leben. Und manchmal bedeutet das, dass dir Dinge so nicht passen und gefallen, auch wenn ich alles versuche, dir so gut es geht gerecht zu werden. Ich schaffe es nicht immer. Das macht mich traurig, weil ich einen anderen Wunsch, einen anderen Anspruch an mich habe. Aber ich bin eben auch nur ein Mensch. Und meine Kraft ist begrenzt. Und dennoch möchte ich jeden Tag wieder neu versuchen, dir in Liebe und Achtung und Würde zu begegnen. Ach Pippi, ich kann dich so gut verstehen. Wir schaffen das. Und auf dem Weg ist es wundervoll, hier von so vielen tollen Mamas gestärkt zu werden. ❤️

#mutterundtocher #meinmädchen #kindheit #liebe #mamasein #momlife #mygirl #letthembelittle #childhoodunplugged #müde #bedürfnisorientiert #lebenmitkindern #highneedsbaby #highneed #fürmehrrealitätaufinstagram #wirsindviele


1

Du und die Katze 😊 Manchmal hockt ihr zusammen vorm Küchenschrank und versucht beide, irgendwie die Packungen mit dem Katzenfutter zu öffnen, ein bisschen ratlos, die Köpfe zusammen gesteckt, beide hoch ambitioniert, aber dennoch irgendwie total planlos, weil es einfach nicht klappen will. Ihr seid wirklich ein herrliches Duo. Spielt zusammen, schmust und kuschelt und manchmal zankt ihr euch wie kleine Kinder um den besten Platz auf der Couch oder Mamas Schoß und seid neidisch aufeinander, wenn der eine gerade mehr Aufmerksamkeit bekommt. Es ist herrlich, das zu beobachten und euch zwei einfach zu lassen. Wenn Pippi dann den Kater vom Hochstuhl aus mit Wurst, Äpfeln, Reis und Heidelbeeren füttert, ihn mit ihren Ketten und Armbändern schmückt, ihm ihre Tischtennisbälle zuwirft, die Maus an der Angel schwingt und seinen Bauch kitzelt, bis er sie ganz vorsichtig wegstupst.❤️ Ich bin gespannt und freue mich auf alles, was ihr zwei in Zukunft noch aushecken werdet!
#kinder #kindheit #kind #toddler #letthembelittle #childhoodunplugged #kleinerabauken #kleinkind #kleineentdecker #katze #katzenliebe #kindundkatze #kater #mygirl #littlegirl #motherhoodunplugged #pippilangstrumpf #spielen #momlife #chaos #lebenmitkindern


0

Bücher, Bücher, Bücher, von morgens bis abends, am liebsten den ganzen Tag möchtest du vorgelesen, gezeigt, erklärt bekommen. Du setzt dich dann auf unseren Schoß, kuschelst dich an und tauchst darin ein, schaust dir Bilder an, erkennst Dinge und Tiere wieder, staunst "Da!", gestikulierst wild, ahmst Tiergeräusche nach und lächelst selig, wenn du etwas Neues entdeckst und erklärt bekommst. Es scheint, als würdest du alles aufsaugen, was du nur kannst und ich finde es so wundervoll, welche Begeisterung du für dieses Medium zeigst. Oh meine kleine Pippi, welche Welten sich dir damit öffnen, in die du noch eintauchen können wirst! Ich kann es kaum abwarten, mit dir in Zukunft noch durch so viele lustige, spannende, lehrreiche, unterhaltsame und schöne Bücher zu reisen und mich zusammen mit dir von Ihnen begeistern zu lassen! ❤️

#lebenmitkindern #motherhood #liebe #lesen #bücher #bücherliebe #bilderbuch #bilderbücher #fantasie #lernen #mygirl #mutterundtocher #kleinkind #kleineentdecker #pippilangstrumpf #lebenistlernen #medien #letthembelittle


0

Wir beide. Herz an Herz. Du in meinem Arm, ganz nah, warm, geborgen, am sichersten Ort der Welt für dich. So schläfst du ein, seit dem ersten Tag. Schon drei Stunden nach deiner Geburt in der allerersten Nacht war mir und dir klar, dass dein Platz nicht allein in einem anderen Bett ist, sondern genau hier. Und immer, wenn du aufwachst, schläfst du so wieder ein - stillend, geborgen, geliebt.
Ein anderer Weg kommt für uns nicht in Frage. Es geht in deinem Tempo. Wir machen Schritte in deine Eigenständigkeit nach deinem Vermögen. Es sind kleine Schritte. Und manchmal werde ich ungeduldig, wenn ich einfach nur müde und kraftlos bin nach einer weiteren Nacht, in der du noch so oft wach wirst und dich rückversichern möchtest, ob ich da bin, weil du es eben doch noch nicht schaffst, alleine weiter zu schlafen. Ja, es zerrt manchmal. Und es ist in manchen unruhigen Nächten schwer zu verstehen und zu akzeptieren, dass es bei vielen anderen dem Anschein nach alles so viel besser klappt und Dinge, für die wir Monate brauchen, einfach so gegeben sind. Aber wer bin ich, dich dafür zu verurteilen, dass du mich brauchst? Dass du Begleitung, Nähe und Liebe brauchst und eben nicht alleine schlafen kannst? Es steht mir nicht zu, das zu bewerten, ich möchte lernen, es anzunehmen. Und auf uns zu schauen. Vergleichen macht auch hier nur unglücklich und frustriert. So sind wir. So bist du. Und ich genieße diese Nähe, schöpfe auch Kraft aus ihr, höre deinen ruhigen Atem und weiß : Wir waren einmal eins und sind es in diesen Momenten immer noch. Wieder. Immer wieder. ❤️

#baby #schlaf #müde #stillen #stillenistliebe #momlife #mygirl #mutterundtocher #liebe #nähe #highneedsbaby #highneedbaby #lebenmitkind #geborgenwachsen #bedürfnisorientiert #beziehung #bindungsorientiert #bindung #attachmentparenting


0

Geh! Geh hinaus in die Welt! Entdecke, probiere dich aus, erlebe, fühle, schmecke, mach deine Erfahrung mit dem Leben, mit deiner Umwelt und den Menschen darin, die dir so gut wie ausnahmslos wohlwollend und freundlich begegnen. Lache mit ihnen, tanze und träume. Albere herum, mach Blödsinn und auch mal etwas vermeintlich Verbotenes. Lass dich fallen, tauche ein in die Atmosphäre des Miteinanders, der Gemeinschaft und spüre die Kraft und all die Versprechen, die diese in sich trägt.
Für mich als deine Mama gibt es nichts Schöneres und Rührenderes zu erleben als deine kleinen und immer größer werdenden Schritte zu beobachten, die du wagst und die Neugier, mit der du alles und alle betrachtest und bestaunst. Geh, geh hinaus in die Welt! Ich lasse dich. Los. Und bin immer hier, wenn du zurückkommen möchtest in vertraute Gefilde, in deinen sicheren Hafen, um aufzutanken, dich zu Hause zu fühlen und deine gesammelten Eindrücke zu verarbeiten. Geh, kleine Pippi! Es ist DEIN Leben. ❤️

#kinder #kindheit #liebe #freiheit #loslassen #kleineentdecker #inderweihnachtsbäckerei #backen #advent #letthembelittle #childhoodunplugged #meinmädchen #mygirl #mutterundtocher #lebenmitkindern #motherhood #pippilangstrumpf


0

Durch dich lerne ich wieder neu zu staunen. Alles, was du zum ersten Mal siehst und entdeckst, ist auch für mich auf eine zauberhafte Weise wieder total aufregend und ich freue mich so sehr mit dir und an dir und über dich und deine Reaktionen. Dein Staunen, dein Zeigen, dein "Ooohhh!" machen alles aufs Neue so spannend, so aufregend, so mitreißend. So wie der erste Schnee heute, das Bewundern der Lichterketten, das Bestaunen der Weihnachtsdekoration, ein erstes Mal Plätzchen backen und Rolf Zuckowski-Winterlieder hören. ❤️ Gerade diese Vorweihnachtszeit mit dir ist so bezaubernd schön und ich finde es so herrlich, wie du all das hier mit großen Augen bewunderst und wie es dir Freude bereitet. Danke, dass du mich einlädst und mitnimmst diese Zauber-Zeit und mir wieder ein bisschen von diesem Kinder-Weihnachtskribbeln zurückgibst. 🎄
#kinder #kindheit #vorweihnachtszeit #weihnachtenmitkindern #ersterschnee #leuchtendeaugen #mutterundtocher #mygirl #liebe #mamasein #letthembelittle


0

"Kinder brauchen kein Spielzeug. Sie brauchen nur etwas, womit sie spielen können." Ein sehr inspirierender Satz von dem wunderbaren Jesper Juul - und er ist so wahr! Es ist wirklich verrückt, was Kinder sich alles zum Spielen suchen - nur bestimmt nicht das, was wir erwarten würden oder - besser noch - extra dafür vorgesehen haben. Neulich war ich in einem Spielzeugladen, um ein Geburtstagsgeschenk zu kaufen und ich war total erschlagen von dem riesigen Angebot, das es dort gab, das meiste zu horrenden Preisen... Bei 99% der Dinge, die es dort zu kaufen gab, dachte ich ganz spontan entweder "Das braucht man nicht" oder "Das kann man auch selber machen!" Und das sieht meine Tochter anscheinend genauso. Vieles, das hier gekauft oder vor allen Dingen geschenkt wurde, wird total links liegen gelassen und so gut wie gar nicht gebraucht. So liegt das kleine neue Fernsteuer-Auto unbeachtet in der Ecke, während sie mit Vorliebe die Kaffeetassen ein- und aussortiert, Walnüsse überall versteckt und wiederfindet und manchmal eine halbe Stunde mit einem Schuh oder Socken spielt. Vor allem sind alle die Dinge spannend und interessant, die wir Großen auch benutzen und umso größer ist die Freude, wenn sie alle diese Dinge auch benutzen darf. Und nichts ist spannender zu beobachten als wenn ein Kind sich sein Spielzeug selbst sucht und macht. ❤️ Und das meiste andere ist ganz viel Blingbling und Schnickschnack, der sich hier jetzt schon ansammelt und Körbe füllt. Deshalb gibt es bei uns auch dieses Jahr (noch) keinen Adventskalender für die kleine Pippi. Das ist in meinen Augen viel zu früh und ich brauche nicht noch 24 weitere unbenutzte Gegenstände, die hier herumfliegen. Weniger ist mehr. Und alles, was sie hier sieht und haben möchte, steht ihr in unserem Haus zur Verfügung. Was wir nächstes Jahr machen, schauen wir mal. Aber fest steht: In Geschenken versinken wird unser Kind weder zu Weihnachten noch zum Geburtstag. Es sollten ausgewählte, sinnvolle und gewünschte Dinge sein, die das Potenzial haben, lange Freude zu machen - für mehr als ein oder zwei Tage.

#kindheit #kinder #childhoodunplugged #letthembelittle #spielen #kreativität #fantasie #spiel #wenigeristmehr


0

Du machst Dreck! Und kleckerst alles voll! Und das ist willkommen. Das ist herrlich und zuckersüß und absolut folgerichtig, denn du willst lernen. Also musst du üben. Jeden Tag, bei jeder Mahlzeit. Brot, Kartoffeln, Haferflocken mit Milch, Käse, Gurke, Birne, Banane und Co., Reis, Gemüse aller Art oder eben Kürbissuppe wie hier auf dem Bild. Alles sieht anders aus, fühlt sich anders an, schmeckt anders. "Was für eine Sauerei! Was macht sie denn da? Liebchen, du saust ja hier alles ein!" Klar, wir stellen die Ansichten der meisten Beobachter anscheinend auch hier irgendwie total auf den Kopf. "Mir ist sauberes, geordnetes Essen am allerwichtigsten." "Ich weiß ja, die Kinder sollen auch mal rummatschen dürfen, aber ich lege eben sehr viel Wert darauf, dass unser Hochstuhl sauber bleibt." So oder so ähnlich höre ich es immer mal wieder, nicht ganz ohne Bewunderung für den immer noch strahlend weißen Ikea-Hochstuhl, der im Gegensatz zu unserem leicht vergilbten Arbeitsplatz aussieht wie neu.
Aber ist das wirklich das Wichtigste? Klar, Arbeit macht unsere Version allemal. Und der Boden sah und sieht zum Teil abenteuerlich aus. Zeitweise haben wir alles mit Hilfe einer großen Matte aufgefangen und diese regelmäßig draußen ausgeschlackert. Mit den Resten hätte man locker ne halbe Fußball-Mannschaft satt bekommen... 😄 Zumal du über mehrere Monate abwechselnd die Gesetze der Schwerkraft getestet und ausprobiert hast, was der Kater über Apfel und Knäckebrot bis hin zu Weintrauben und Cornflakes so alles mag.
Und was bringt das Ganze? Du darfst selbst entscheiden! Ausprobieren, experimentieren, zelebrieren oder eben verschmähen. Du zeigst genau, was du magst, wovon du mehr haben möchtest, was dir gut schmeckt oder eben nicht. Und isst und trinkst seit du neun Monate alt bist so gut wie selbstständig, inzwischen immer besser mit Löffel und Gabel und wir können einfach ganz entspannt mit dir am Tisch sitzen und gemeinsam essen. Das war und ist jedes Aufsammeln und Sauberwischen wert! ❤️

#blw #babyleadweaning #breifrei
#essenmitkindern #selbstbestimmt #selbstbestimmung #mygirl #mutterundtocher #liebe #lebenmitkindern #childhoodunplugged #letthembelittle


0

Loading...